Aktuelles

3. NLQ - Fachtag in Zusammenarbeit mit dem Uniplus Kompetenzzentrum Hannover

 Lehrerfortbildung im Aufbruch

 

 

Welche Unterstützung brauchen Lehrerinnen und Lehrer als Gestalter eigenverantwortlicher Schulen?

Mit dem in Kraft treten der gesetzlichen Bestimmungen über die Eigenverantwortlichkeit der Schulen hat Niedersachsen das etablierte Bildungssystem von Grund auf reformiert: Zum Erreichen der staatlich definierten Bildungs- und Erfolgsziele verfügen die Schulen über erheblich erweiterte Freiräume für die Organisation des Lernens  und die Verbesserung der Qualität.
Die Eigenverantwortung wächst- und damit kommt es mehr denn je auf das Wissen, Können und Engagement der einzelnen Bildungsinstitutionen, Schulleitungen, Lehrerinnen und Lehrer an.
Wie kann in dieser neuen Situation die Lehrerfortbildung helfen und die Lehrkräfte bei der Gestaltung eigenverantwortlicher Schulen unterstützen?

Im Rahmen der Arbeitstagung  wird versucht, Antworten auf diese Frage zu finden und Anregungen für die zukünftige Arbeit der Lehrerfortbildung zu sammeln.

Das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und Uniplus - Kompetenzzentrum Hannover an der Leibniz Universität gestalten den 3. Fachtag gemeinsam und laden ein, sich an der Diskussion zu beteiligen.

 

Die 3. NLQ-Fachtagung bildet den Anfang einer Tagungsserie, die die unterschiedlichen Dimensionen von Professionalisierung, Schulentwicklung und Lehrerfortbildung mit ihren Akteuren thematisieren wird.

 

 

Quelle Foto: clear vision© lassedesignen, fotolia.com

Logo der Kompetenzzentren für regionale Lehrerfortbildung

Informationen zur Veranstaltung

3. NLQ-Fachtag in Zusammenarbeit mit dem Uniplus Kompetenzzentrum Hannover - Lehrerfortbildung im Aufbruch

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln